Veröffentlicht in Dies & Das, gute Orte & Co., Nette Tage, Sommerwochenenden

Sommerferien :)

Ja, es ist mal wieder so weit. Es sind Sommerferien. Zumindest da, wo mein Häuschen wohnt… Kaum zu glauben, wie sehr die Zeit rast, bis sie wieder da sind, – und oh ja, sie sind wieder da. Wenn ich überlege, wie nah mir die letzten noch liegen, mit allen schönen und weniger schönen Erinnerungen. Ich erinnere mich da an die längsten Sommerferien, die ich je hatte. Acht, lange, volle Wochen, von denen ich keine einzige missen möchte, – auch, wenn sie damit endeten, dass man sich von einer über viiiele Jahre sehr liebgewonnene Freundin für einige Zeit verabschieden musste und die spontanen Sommerferienaktionen dieses Jahr weniger spontan werden müssen, weil sie nicht mehr ‚umme Ecke‘ wohnt…

Sommerferienhimmel

Warum ich eigentlich über die Sommferien schreibe? Sommerferien sind irgendwie so ganz anders als alle anderen Ferien… Etwas endet und sie laufen auf einen Neuanfang zu… Und sie sind länger als alle anderen. Man kommt nicht am letzten Schultag aus der Schule und hat eine überschauliche Zeit vor sich, nein, man weiß, dass es ewig sein wird, dass es egal ist, wann, – und wie lange  man schläft.

Es sind die schönen Erinnerungen, die man an die vorausgegangenen Jahre hat und all jene verrückten Aktionen die man in den sechs Wochen erlebt. Eigentlich schade um jedes wegfahren, zuhause könnte man in den Wochen vielleicht sogar noch mehr erleben, als überall sonst. Es ist die spontanität mit der man an einem Donnerstagabend überlegt, nochmal zur besten Freundin zu radeln und gemeinsam was zu kochen, etwas zu quatschen und sollte es dann einfach tierisch spät sein, über Nacht dort zu bleiben. Es ist die Freiheit zu wissen, das einem keine Klausur, kein Test, keine Hausaufgaben im Nacken sitzen. Vielleicht ist es auch der unbedingte Wille, aus diesem Sommer irgendwas grandioses zu machen. Und höchstwahrscheinlich sind es die ‚Eine Jeans‘-Bücher von Ann Brashares, die mich und den großteil meiner Freundinnen die letzten Sommer über begleitet haben.

Und auch, wenn mir dieses Jahr zuerst der klare Cut zwischen normalo Leben und Ferien fehlt, da ich die letzten Tage bekannterweise weg war, und auch, wenn ich auf eine Freundin diese Ferien verzichten muss, hoffe ich, dass sie das werden, was der Geruch von Sommerferien verspricht. Grandiose sechs Wochen. 🙂

Ich für meinen Teil werde sie genießen. 🙂

Advertisements

Autor:

Lebt, liebt, lernt, träumt den Traum vom Medizinstudium. HiOrg, RS, Staatsexamen MTLA vor der Tür. Lebt vom Partymolekül in ihrem Blut.

Ein Kommentar zu „Sommerferien :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s