Veröffentlicht in Schneckenspuren, Wo's schön ist :)

Schneckchenspur Nr. 7 :)

Ich hatte ja noch eine weitere Schneckenspur für die erste Runde versprochen… und als die Erlaubnis zu dieser dann die Tage reinkam, fiel mir auch wieder ein, dass ich ja auf noch eine weitere warte, – man darf also auch nach dieser noch einmal gespannt sein! 🙂

Heute gehts um einen meiner ersten, regelmäßigen Blogs, einen, den ich nach dem ‚finden‘ erstmal verschlungen habe, – chronologisch. Vom aktuellen Beitrag zurück bis zum ersten, – und ich war fasziniert und gebannt und begeistert und was weiß ich nicht alles noch… Das war der Blog der lieben Frau Liebe! 🙂

Frau Liebes Blog ist eine reine Schatzkiste, wie ich finde, vieles, was mich interessiert scheint auch sie zu begeistern, so ist sie zum Beispiel eine begnadete Näherin und hat stets gute Ideen und Tips, oder nette Aktionen, wie zum Beispiel die Stoffrotation bei der ich schonmal mitmachen konnte! Ansonsten hat sie in ihrem Alter seit kurzem eine drei vorn stehen, arbeitet in einem Kinderladen, bei ihr wäre ich gern als Kind gewesen, – oder, was sage ich, bei ihr wäre ich gern heute noch, schöne Schweinereien sind nämlich nicht verboten, und Glitzer ist die Geheimwaffe überhaupt (was ich bei ihr gelernt habe) und selber machen irgendwie ihr Motto, vom Stricken übers Basteln bis zum Nähen, Bauen, anmalen, verzieren, verbessern, – und ich hätte fast das Kochen vergessen kann sie scheinbar alles.
Ach ja, bald hätte ich ihre Vorliebe für alte Bücher, vorallem für Mädchen, vergessen…

Schaut bei ihr rein, auch wenns ein etwas längeres Sommerloch gab (was sie, nicht gestopft hat, – das hat sie allerdings auch wirklich nicht nötig!) schreibt sie nun wieder, – und zieht um, es lohnt sich, echt 🙂

Advertisements
Veröffentlicht in Schneckenspuren, Wo's schön ist :)

Schneckchenspur Nr.6 :)

Wie angekündigt und versprochen gibt es heute eine etwas andere Schneckenspur zu verfolgen…
Es geht um die Post Secrets Deutsch!

Die Post Secrets auf Deutsch sind ein etwas ‚anderer‘ Blog, – hier bloggt niemand so wirklich freie Texte, frisch aus den Fingern, – nein, hier ist irgendwie Mitmachen das wichtige.
Post Secrets stammen ursprünlich von Frank Warren aus America und waren als Kunstaktion gedacht, jener Herr Warren verteilte eine große Menge an Blanko-Postkarten auf denen man sein tiefstes Geheimniss kundtun sollte und bat darum, sie hinterher anonym an ihn zu senden. Die Aktion scheint sich dann verselbstständigt zu haben, noch heute kommen dort regelmäßig die sogenannten ‚Post Secrets‘ an und sie werden veröffentlicht.
Irgendwann ist diese Welle dann auch zu uns, nach Deutschland übergeschwappt, und auch bei uns gibt es nun Post Secrets auf Deutsch.
Veröffentlicht werden die Karten, die unter der Woche hier ankommen jeden Sonntag auf dem Blog der Post Secrets auf Deutsch.
Meiner Meinung nach eine wirklich schöne, teilweise spannende und manchmal wachrüttelnde Sache, – reinschauen lohnt sich! 🙂

Genießt euren Sonntag, ob ihr nun so neugierig seid, hineinzuschauen, oder nicht! 🙂

Veröffentlicht in Schneckenspuren, Wo's schön ist :)

Schneckchenspur 5 :)

Die heutige Schneckenspur führt in einen thematisch irgendwie undefinierbaren Blog, nämlich zu Indigoidian!

Indigoidian ist manchmal spitz und gehässig, manchmal ein wenig geknickt, meistens frisch und spritzig, oftmals ironisch aber auch gelegentlich bitterer Ernst.
Fakt ist aber, was sie schreibt ist immer lesenswert! Zur Zeit quält sie sich ein wenig mit einem Fitnesstagebuch (und wer sich so wie ich, nicht soo gut selber zum Sport antreiben kann, kann dort zumindest passiv mitleiden, – ist wie Fußball im Fernsehn schauen, nur besser und höchstwahrscheinlich auch intellektueller 😉 )
Ansonsten verweist sie gerne auf neue Moden und Unmoden, hat einen eigenen kleinen Privatverkauf an manchmal echt coolen Klamotten und teilt  mein Faible für Zitate und leere Notizbücher (bei ihr hab ich auch diese nette Aktion gesehen, danke^^ Ich äh, zitiere Indigoidian dann gleich mal: „Deswegen bin ich froh, dass es auf http://www.buxmann.de jetzt eine Geschenkeaktion für Blogger gibt und man so ein Teil geschenkt bekommt.“ via.) und sie kann schreiben! Meiner Meinung nach eines der beeindruckendsten Manifeste dafür wäre übrigens ein netter Eintrag in ihrer Katgegorie ‚Gabi und Klaus‘, Ich möchte nicht verkuppelt werden 😉
Also, schaut bei ihr rein!

Veröffentlicht in Schneckenspuren, Uncategorized, Wo's schön ist :)

Schneckechenspur Nr.4!

Wenn man der heutigen Schneckenspur folgt, landet man früher oder später in einem Blog, der zwei Titel trägt, nämlich bei Tod und Verderben, – oder bei ‚Irgendeinetwas‘ 🙂 Irgendein etwas war die liebe Dame, mit der ich mich zusammen ins Blogger getümmel gestürzt hab, eigentlich auch diejenige, die mich motiviert hat, es wirklich zu tun, wirklich einen Blog zu beginnen und nicht immer bloß zu sagen ‚Wenn ich mal groß bin…‘ 🙂 (Und nein, – sie sagte nicht ‚Du wirst nicht mehr größer, gib die Illusion auf!‘ , – danke dafür, übrigens 😉 ) Irgendein etwas steckt voller Selbstironie, ihre Texte haben eigentlich immer einen tieferen Sinn, über den man eine Runde nachdenken, schmunzeln, lachen, schreien oder weinen kann, bzw. könnte, – kommt halt drauf an. Manches ist verbittert, genervt, regelrecht hassvoll, anderes wiederrum euphorisch, freundlich, bald schon niedlich. Sie schreibt nicht in festen Zeitrahmen, legt sich auf nichts fest, aber wenn man einmal Feuer und Flamme für ihre Texte ist, wird einen das ewig begleiten, es lohnt sich also wirklich es zu versuchen und einen ihrer Texte, oder noch besser, alle, mal zu lesen 🙂