Veröffentlicht in Uncategorized

Schlechtes Omen?!

Ist es eigentlich ein schlechtes Omen, zum dritten Mal, innerhalb nichtmal ganz eines Jahres, etwas zu verlieren? Und ist es demnach noch viel blöder, wenn es nun zum dritten Mal diese rote Schleife der Aidshilfe ist?!
Und sollte ich das nächste mal, wenn mir ein Stand der Aidshilfe begegnet (was wahrscheinlich eh erst wieder der Weltaidstag am 1.Dezember sein wird, hier in meiner Gegend ist es scheinbar nicht wichtig genug um regelmäßiger zu werben…), lieber Spenden und gar nicht erst an eine rote Schleife denken, auch, wenn meine Tasche ohne die Schleife so nackt aussieht? Oder sollte ich womöglich die Schleife beim nächsten Mal einfach annähen, anstatt die Sicherheitsnadel, die schon dran ist, zu verwenden?
…Ich werde wohl drüber nachdenken 😉

Advertisements

Autor:

Lebt, liebt, lernt, träumt den Traum vom Medizinstudium. HiOrg, RS, Staatsexamen MTLA vor der Tür. Lebt vom Partymolekül in ihrem Blut.

Ein Kommentar zu „Schlechtes Omen?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s